Made in Mallorca – mallorquinische Olivenöle

Olivenöle aus Mallorca. Der Anbau von Olivenbäumen hat, wie der Weinanbau, eine ähnlich lange Tradition in der landwirtschaftlichen Geschichte der Insel. Der Olivenbaum zählt zu einem der ursprünglichsten Gewächse und das daraus hergestellte Olivenöl war eines der wichtigsten Handelsgüter Mallorcas, da das örtliche Mikroklima für einen eigenen Geschmack und ein besonderes Aroma sorgen – bis zum 19.Jahrhundert war das Öl sogar an Platz 1 der wichtigsten Handelszweige.
Es gibt heute sehr gute Olivenöle, die im Labor auf ihre Qualität, Naturbeschaffenheit und Reinheit geprüft werden und nur die besten Sorten dürfen das begehrte Zertifikat „D.O. – denomination of origin“ der sonnigen Baleareninsel tragen. Ein Qualitätsmerkmal, welches die höchsten charakteristischen Werte eines einheimisch produzierten Öles (Oli, Oil) und dessen natürliche Herstellung bestätigt. Diese Öle werden meist aus den bekannten Sorten Arbequina, Picual und/oder Mallorquina hergestellt.

Scroll Up