Die schönsten Orte auf Mallorca: Santanyí (Santanyi)

Santanyí (Santanyi) gehört zu den ruhigen, beschaulichen Städten Mallorcas. Sehr gepflegte Häuser mit der typischen Sandsteinfassade säumen die sauberen Straßen. Liebevoll arrangierte Pflanzen und frisch gestrichene Fensterläden dominieren das Stadtbild. Ein gemütlicher Ort, angefüllt von Gastfreundschaft und Liebe zum Detail. Hübsche kleine Boutiquen und liebevoll gestaltete Restaurants verschiedener Nationen laden zum Bummeln und Verweilen ein. Nicht verpassen sollte man den quirligen Markt, welcher immer Mittwochs und Samstags auf dem Plaça Major stattfindet. Hier findet man kleine und große Stände voller Leckereien aus der Region – einige Privatleute bieten hier ihre Ernte aus dem eigenen Garten an.
Und, wer es nicht selbst in die Salinen zwischen Colònia de Sant Jordi und Es Trenc schafft, kann hier am Plaça Major in einem niedlichen kleinen Laden sein Töpfchen „Flor de Sal d’Es Trenc“ erwerben. Ein absolutes Mitbringel-Muss! Reines Mittelmeersalz mit oder ohne mallorquinischen Kräutern-ein köstliches Naturprodukt und hübsches Andenken an die leckerer Mittelmeerküche. Nach diesem kulinarischen Höhepunkt darf es noch etwas kulturell werden: in der Kirche Sant Andreu kann den himmlisch Klängen einer wunderschönen Orgel gelauscht werden. Jordi Bosch baute sie mit gerade 26 Jahren im 18.Jh. Und schuf ein echtes Meisterwerk.

Scroll Up